Für gesunde Kinderfüsse: Easy Peasy Hausschuhe

photo_-1_620-1

Alle Bilder in diesem Post: Easy Peasy

Mein Sohn ist jetzt fast 3 und kommt im Herbst in den Kindergarten – ich kann es kaum glauben! Mit all den spannenden Entwicklungen ist er jetzt eindeutig schon ein kleiner Mann. Seit 1,2 Monaten hat er jetzt auch feste Vorstellungen von seinem „Style“. Da gibt es ein Lieblings-Dinosaurier-T-Shirt, dass er am liebsten jeden Tag anhaben würde. Eine bestimmte Hose ist nur noch „für Babies“. Und heute morgen ging´s mit 2 verschiedenfarbigen Schuhen aus dem Haus, weil das „so cool“ sei. Ich finde es toll, wie er seine Individualität auch über sein Äußeres auszudrücken beginnt.

Bestimmte Accessoires sind nun auch dem „Baby-Status“ entwachsen und müssen nun auch etwas mehr nach „Bub“ aussehen, wie zum Beispiel Schuhe. Hier bin ich ziemlich schnell zum Beispiel bei Orca (Post auf Green Baby Guide hier) fündig geworden. Wo ich aber wirklich Schwierigkeiten hatte, etwas tolles zu finden, waren die Hausschuhe oder Patschen, wie man in Österreich sagt. Dieser Punkt liegt mir jetzt gerade auch besonders am Herzen, weil er ja ab Herbst jeden Tag einige Stunden in den selben Schuhen im Kindergarten verbringen wird. Wenn man im regulären Schuhhandel sucht, scheint es nur Plastikgemische zu geben, in denen man doch unglaublich schwitzen muss! Außerdem gibt es anscheinend nur die Möglichkeit entweder Bob, den Baumeister oder Cars zu mögen (bzw. Hello Kitty oder Prinzessin Lillifee).

Ich suchte also nach einem Design ähnlich wie Baby-Lederpatschen, aber mit einer Sohle. Dazu sollte es natürlich ein öko-freundliches, natürliches Material sein, in dem mein Kind nicht schwitzt und sich toll bewegen kann.

In Frankreich wurde ich fündig: bei Easy Peasy gibt es genau solche Modelle und mehr! Die Marke entstand aus dem Anspruch, ökologisches Gewissen mit Design zu verbinden – genau solche Marken möchten wir auf Green Baby Guide präsentieren! Der ökologische Grundgedanke zieht sich bei Easy Peasy durch die gesamten Produktlinie und den Produktionsprozess: das Leder ist pflanzlich gefärbt und ohne Chrom. Auch der Kleber ist wasserlöslich. Die Designer Sébastien and Camille machten sich natürlich auch Gedanken über eine öko-freundliche Verpackung. Der Erfolg des Konzepts ließ sie auch in Leder-Accessoires sowie eine Vintage-Kollektion aus Canvas und Leder zu expandieren. Ein wahrer Schatz an kreativem, grünem Schuhwerk (und mehr)! 

Bei uns zu kaufen bei Das kleine Zebra. Auch ein sehr empfehlenswerter Kinder-Schuh-Shop, den ich gerade heute entdeckt habe ist Kleines Schuhwerk Wien. Bei Zalando gibt´s hier  noch Restpaare.

photo_40_1245photo_40_1249photo_52_1372photo_40_1240photo_51_1354

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s