Die schönsten Rucksäcke für coole Kindergarten-Kids

Gelber Rucksack von Blafre
Gelber Rucksack von Blafre

„Back to school“ heißt es wieder überall! Bei uns steht das 2. Kindergarten-Jahr an und schön langsam geht es an die Vorbereitung. Passen T-Shirts, Hosen und Turnsachen noch? Haben wir genug Unterwäsche, Socken? Auch der Rucksack braucht ein Update: längst sind kleine Häschen passé und etwas Wilderes, also mindestens ein Dino, muss her.

Diese Rucksäcke sehen nicht nur stylish aus, sondern sind auch noch frei von Giftstoffen. Umwelt, Hersteller und Kind profitieren. We like!

dinosaur-toddler-backpack

Dieser Dinosaurier Rucksack von SoYoung hat es uns besonders angetan. Er wurde ohne PVC, Phthalate und BPA hergestellt. Außen ist er aus laminiertem Leinen, das Innenfutter aus Nylon – also gut abwaschbar und strapazierfähig.

91QVPVQg2EL._SL1500_

Nicht fehlen auf unserer Liste darf der Kult-Rucksack Kånken von Fjallraven aus Schweden: Zeitlos und langlebig. Die Firma Fjallraven setzt alles daran, dass „der Mensch in der Natur keine Spuren hinterlässt“ und verschreibt sich einer umweltschonenden Herstellung ohne Giftstoffe, z.b ohne PFCs (perflourierten Chemikalien). Sehr interessant zu lesen hier auf der Website.

Blixem-Sheep-Backpack-1

 

Dieser süße Rucksack von Esthex ist aus besonders festem Leinen und deshalb waschbar. Besonders empfehlenswert für die ganz Kleinsten zum Besuch der Krabbelgruppe oder Tagesmutter.

ochre-kids-backpack

Schön retro ist dieser Rucksack von Blafre aus Norwegen. Er ist für kleine Rücken gemacht (bis 4 Jahre) und besonders leicht und angenehm zu tragen. Er ist zwar aus Polyester, aber man kann sich sicher sein, dass Blafre auf die besten Produktionsbedingungen achtet. Wo es nur geht, verwendet die Firma Öko-Text zertifizierte Materialien.

juju-ladybug-backpack

Und dieser Rucksack von Beatrix NY wäre mein Favorit als Kind gewesen. Marienkäfer haben mich schon immer fasziniert. Das Nylon- und Leinen-Material ist ohne PVA, Blei, Phtalate und BPA hergestellt.

Alle Rucksäcke sind groß genug, um die wichtigsten Dinge mitbringen zu können: Jause, Trinkflasche und die  „Mitbringsache“ zum Herzeigen und Besprechen passen hinein. Am besten gemeinsam den Lieblings-Rucksack aussuchen und gemeinsam packen. Den Kindergarten-Start positiv darstellen und neugierig machen auf Freunde und neue Spiele. Die Vorfreude kann viel dazu beitragen, dass der Trennungsschmerz nicht ganz so arg wird!

(c) Das Copyright für die einzelnen Bilder liegt bei den jeweiligen Herstellern und ist zu den Shops verlinkt. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s