Alles Bio im Kinderwagen von Naturkind

© Naturkind

Wer wie wir gerne die stylishen Blogs und Instagrams aus Dänemark und Schweden verfolgt, hat sicher gesehen, dass ein Kinderwagen aus Österreich dort gerade mächtig im Kommen ist. Unsere Lieblings-Bloggerin Emma Elwin von We make it last, zum Beispiel, (schaut mal ihre Instagram-Seite @emma_elwin an – tolle Inspiration!) ist ein großer Fan von Naturkind. Deshalb wird es wirklich Zeit, dass auch wir von Little Green uns dieses grüne Wunderding mal genauer anschauen. Genau das haben wir diese Woche bei Popolini in Salzburg gemacht:

Naturkind Kinderwagen
© Little Green
IMG_3163
© Little Green

Was auf den ersten Blick auffällt ist das Obermaterial von Babykorb und Dach: Statt des üblichen glänzenden Looks von Synthetik wirkt der Naturkind-Kinderwagen durch den Baumwollstoff viel weicher und natürlicher. Er fühlt sich kuschelig und angenehm an, innen wie außen – wie ein kleines, sicheres Nest. Weitere verwendete Materialen sind 100 % reine Bio-Schafschurwolle (kbT) als Füllmaterial (oder 100 % reine Bio-Baumwolle (kbA) wahlweise als veganes Füllmaterial), Kokos-Latex (Öko-Tex 100 Zertifikat) für die Matratze, Holz für die Versteifung im Rücken- & Sitzteil und Kork als Wärmeisolierung auf der gesamten Sitz- & Liegefläche. Aufgebaut ist der Wagen auf einem leichten Alu-Rahmen. Ein nettes Detail sind die Handgriffe aus Kork. Alles natürlich schadstofffrei und von Öko-Test mit „gut“ getestet.

Bei der Demonstration der Features kam ich dann aus dem Staunen gar nicht mehr raus: hier ein Reißverschluss zum Belüften an heißen Tagen, dort ein verstellbarer Fußteil und eine verstellbare Rückenlehne für den bequemen Sitz. Natürlich ist der Kinderwagen die ersten 6 Monate mit Liegefläche und später dann als Buggy (nach vorne und nach hinten schauend) einstellbar. Alles lässt sich schnell umbauen und zusammenklappen. Da hat wirklich jemand mitgedacht und für jedes Problem vorgesorgt. Zum Beispiel auch mit der Wahlmöglichkeit eines stabilen Babykorbes oder eines leichten Tragenestchens: „Je nachdem, wann das Kind zur Welt kommt, kann man zum Beispiel für ein Sommerkind das leichtere Nestchen wählen und fürs Winterkind den stabilen Korb. Oder wenn man zum Beispiel im 4. Stock wohnt, ist das Nestchen leichter und praktischer zum Transportieren“ wie uns Fr. Berchtold, die Filialleiterin vom Popolini Salzburg, geduldig erklärt. Wie gesagt, hier hat jemand die Bedürfnisse einer Mama oder eines Papa ganz genau untersucht und einen multifunktionalen Kinderwagen gebaut.

Und wie sich Baby in so einem Bio-Kinderwagen fühlt? Da wir leider nicht nachfragen konnten 😉 nehmen wir an, dass diese natürliche Umgebung aus Baumwolle, Kokos und Kork und ohne schädliche Farbstoffe oder giftigem Gummi wahrscheinlich sehr gemütlich ist. So ein herkömmlicher Kinderwagen wird im Sommer schon mal zur heißen Plastikschüssel, in der das Baby schwitzt und leidet. Wer schon mal eine neue Biomatratze oder einen Bio-Teppich für zuhause gekauft wird, wird bestätigen können, wie sich plötzlich das ganze Raumklima verändert und man sich wohler fühlt. Für so einen kleinen Wurm muss so ein feines, gesundes Nest das Ankommen in der Welt sicherlich um vieles schöner machen.

Wer noch immer nicht überzeugt ist, dem legen wir den letzten Kinderwagen Öko-Test an Herz. Es ist wirklich schön zu wissen, dass es mit dem Naturkind Kinderwagen eine Alternative gibt, die sogar noch aus österreichische Herstellung kommt.  Wir könnten hier jetzt noch länger über die Räder, die Lenkbarkeit und so weiter schreiben, aber bei so einer großen Investition ist es besser, man macht sich beim Fachhändler selbst ein Bild.

Bei so viel Schwärmen über Materialen und Funktion soll aber auf Little Green zu guter Letzt ein Urteil über das Design nicht zu kurz kommen: Auch da haben sich die Naturkind-Macher etwas überlegt und für so ziemlich jeden Geschmack eine Variante bereit: bunt und frech oder eher dezent und nostalgisch, so wie unser stylisher Favorit in der Ausführung Vita Kornblume in dunkelblau.

Naturkind Kinderwagen in der Ausführung Vita Kornblume © Naturkind
Naturkind Kinderwagen in der Ausführung Vita Kornblume (c) Naturkind

Ein kleiner Tipp noch: Wie es sich für ein Qualitätsprodukt gehört, liegt die Lieferzeit je nach Ausführung bei 6-10 Wochen. Also unbedingt im Voraus planen, wenn der Kinderwagen pünktlich zur Ankunft des Babys da sein soll!

Dieser Post ist nicht gesponsert. Uns wurde lediglich das Bildmaterial zur Verfügung gestellt. 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s